Umbau und Sanierung eines Altstadthauses an der Isarpromenade

Ziel war es, das bestehende Gebäude in 2 Einheiten zu teilen und helle, großzügige Räume zu schaffen. Die Aufteilung erfolgte geschossweise, somit konnten die Wohnräume zur Isar orientiert werden. Die Fassaden- und Fenstergestaltung orientiert sich an dem ursprünglichen Gebäude. Durch den Einbau einer Abluftanlage und des hochwertigen Dämmstandards der Bauteile wird Effizienzhausstandard erreicht. Die Gestaltung innen ist größtenteils reduziert auf die Eigenfarbe der Materialien und weiß. Fussboden, Treppe, Küchenteile, Haustüre und Fensterbretter sind aus Eiche und prägen die Innenraumgestaltung. Im Bereich der Küche wird durch eine weiß geschlämmte Bestandswand das alte Haus spürbar.

Baubeginn: Oktober 2010 – Fertigstellung: Juni 2011 Ort: Isarpromenade 4, Landshut

Stahltreppe Planung/Umsetzung:  Metallbau Fritz Sollfrank

Leistungsphasen 1-9 in Zusammenarbeit Untere Denkmalschutzbehörde; Energieberechnung für KFW-Fördermittel,

Bauherr: Angelika Mayer und Thomas Völkl

Isarpromenade-Slider

Isarpromenade-Buerotreppe

Isarpromenade-Radel

Isarpromenade-Treppe-Whg

Isarpromenade-Kueche

Isarpromenade-Handwaschbecken

Isarpromenade-DG-Spuele

Isarpromenade-DG-Kueche

Isarpromenade-DG Flur

Isarpromenade-Holzlege

Isarpromenade-DG-Treppe

Isarpromenade-Roter-Finger

Isarpromenade-Ofen